Verordnungsweg & Therapieablauf

Ihr Kieferorthopäde, Zahnarzt, HNO-Arzt, Phoniater, Pädaudiologe, Neurologe oder Hausarzt verschreibt Ihnen eine logopädische Verordnung. Innerhalb von 14 Tagen sollten Sie einen Termin für sich, Ihr Kind oder Ihren Angehörigen vereinbaren.

In den ersten Stunden wird eine Anamnese und Diagnostik durchgeführt. Gemeinsam werden dann der weitere Therapiebedarf und die Therapiestunden geplant.

Benötigen Sie einen Hausbesuch, kann dies Ihr Arzt auf dem Rezept vermerken.

Mit Rezept übernimmt die Krankenkasse die Kosten der Behandlung. Erwachsene müssen einen gesetzlichen Eigenanteil übernehmen. Privatpatienten können sich vorab bei ihren Kassen bezüglich der Übernahme der Kosten informieren.